Meralgia Paraesthetica

Die Meralgia paraesthetica ist eine Nerveneinengung mit zeitweiliger Entzündung eines Nervs im Bereich der Leistengegend, einhergehend mit brennenden Schmerzen im Bereich des Oberschenkels, Überempfindlichkeit und Taubheitsgefühl der Haut. Mögliche Ursachen sind zu enge Kleidung, Gewichtszunahme, vorausgegangene chirurgische Eingriffe, Überbelastung nach Krafttraining.

Therapiemethode bei einer Meralgia Paraesthetica

Die Behandlung besteht zunächst in der Gabe von örtlichen Betäubungsmitteln am Schmerzpunkt und einer operativen Entlastung des Nervs bei anhaltenden Beschwerden.